Zöliakie ist eine dauerhafte Glutenunverträglichkeit, die Erwachsene und Kinder gleichermassen betreffen kann. Gluten ist ein Klebereiweiss, das in vielen Getreidesorten vorkommt. Bei der Einnahme von Gluten kommt es zu einer Autoimmunreaktion des Körpers, die zu einer Schädigung der Dünndarmschleimhaut führt. Durch die Abflachung der Dünndarmzotten ist die Nährstoffaufnahme beeinträchtigt. Bei strengem Verzicht und lebenslanger Einhaltung der Diät kann die Schleimhautfunktion wiederhergestellt werden.

Die Geschichte Leo und die Zölispatzie ist im Alltag der Kindertagesstätte Miabiala entstanden. Sie soll für betroffene Kinder und deren Eltern, aber auch für Kindertageseinrichtungen und Kindergärten ein hilfreiches Instrument sein, um ein Verständnis für die Krankheit zu entwickeln und sich an der Fülle der erlaubten Lebensmittel zu erfreuen.

Die Autorin Mirella Burri ist selbst von Zöliakie betroffen. 

Das Kinderbuch Leo und die Zölispatzie wurde von UNIKUM Graphic Design, Bern, illustriert. 

Buchbestellungen richten Sie bitte an mirella(dot)burri(at)miabiala(dot)ch oder info(at)miabiala(dot)ch. Ein Exemplar ist für CHF 23.- zuzüglich Porto und Verpackung erhältlich. Bestellungen aus dem Ausland werden über PayPal abgewickelt.  

Leo ist auf Facebook unter Leo und die Zölispatzie zu finden.